Magazin für Literatur & Wellness
Traditioneller Emmausgang lockt an Ostermontag nach Leutesdorf

Laut biblischer Erzählung begegnete Jesus nach seiner Auferstehung zwei seiner Jünger, die auf dem Weg nach Emmaus waren. Daraus entstand der christliche Brauch des Emmausgangs. Noch heute wird dieser Brauch unter anderem in dem Weinort Leutesdorf am Mittelrhein begangen.
Dort findet traditionell am Ostermontag, 22. April 2019, die Frühlingswallfahrt statt. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einer Wallfahrtsmesse in der Kreuzkirche. Anschließend laden Winzer- und Gastronomiebetriebe zur Einkehr ein. Zusammen mit der Leutesdorfer Weinkönigin und dem Bacchus genießen Besucher die regionalen Weine.
Um 15 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Laurentius ein festliches Konzert unter dem Motto „Halleluja – Jesus lebt“ statt. Dazu erklingt die historische Stumm-Orgel aus dem Jahr 1735. Das Dorfmuseum hat an diesem Tag von 12 bis 16 Uhr geöffnet.
Um die besondere, langjährige Verbindung mit dem linksrheinischen Andernach deutlich zu machen, verkehrt zwischen den beiden Orten von 10 Uhr bis 20:30 Uhr eine Fähre.
Info:
www.leutesdorf-rhein.de ,
Romantischer Rhein Tourismus GmbH,
An der Königsbach 8, 56075 Koblenz,
Tel.: +49 (0)261/973847-20,
Fax: +49 (0)261/973847-14,
info(at)romantischer-rhein.de,
www.romantischer-rhein.de ,
www.facebook.com/RomantischerRhein