Magazin für Literatur & Wellness
„Fleischmaler“

Verlag: Jo Machedanz
Taschenbuch: 314 Seiten
ISBN-10: 3982099617
ISBN-13: 978-3982099613
Preis: 14,98 EUR
ISBN E-Book-Ausgabe: 978-3-9820996-0-6
Preis: 2,99 EUR

Umschlaggestaltung: Katharina Netolitzky, www.katharina-netolitzky.com
Cover-Foto: J. Machedanz;
Fußbodenplatten aus Solnhofener Kalkstein, Ausstellungssaal im Haus der Kunst, München
Layout: Johann-Christian Hanke, www.jchanke.de

Lektorat: Susanne Zeyse, www.lektorat-zeyse.de

Korrektorat: Sophia Zeyse

„Ein brutaler Mord mit einem Flammenwerfer mitten in Berlin. Die Polizei ermittelt unter Hochdruck. Doch dass die Täter auch eine junge Frau gefangen halten, ahnt niemand – außer Kiki Timm, die Freundin der Entführten. Kiki muss etwas tun. Sie ist eigensinnig, willensstark, eine begabte Graffiti-Sprayerin, die hohe Mauern erklettern und sich wehren kann. Und Kiki ist taub. Ohne ihre Hörimplantate lebt sie in der Stille.
Als die Polizei Kikis Befürchtungen nicht ernst nimmt, beginnt sie zusammen mit dem Aussteiger Paul auf eigene Faust zu ermitteln. Unterdessen sucht ein amerikanischer Privatdetektiv für einen zwielichtigen Auftraggeber in der deutschen Hauptstadt nach Akt-Gemälden des berüchtigten Nazi-Malers Adolf Ziegler. Viel zu spät erkennen die Akteure, dass sie durch ihre Nachforschungen in ein gefährliches Netz aus Lügen, Hass und Gewalt geraten.“

„Der Krimi traut sich was und überzeugt mit einer interessanten Erzählweise, tollen Charakteren, Themen, die auch vor Tiefe und Ernsthaftigkeit nicht zurückschrecken, und einer gut spürbaren Atmosphäre...“ (Gabi Cervenka, Laberladen-Blog) „…ein spannender Kriminalroman voller interessanter Charaktere, der bis zum Schluss den Spannungsbogen halten kann.“ (Marion Köster, Buchlieblinge Blog) „Ein toller Berlin-Thriller, bei dem es um Nazi-Kunst, Flammenwerfer und vielschichtige Charaktere geht.“ (Uwe Taechl, kriminetz.de)