Magazin für Literatur & Wellness
Feste erleben in klösterlicher Stille

In den Stiften und Klöstern von Klösterreich kann in wohltuender Gemeinschaft Weihnachten gefeiert werden. Gäste werden eingeladen, sich auf den klösterlichen Rhythmus einzulassen, die Stille der Weihnachtszeit zu nutzen, um inne zu halten und in die klösterliche Stimmung einzutauchen. Hier können wohltuende Rituale gepflegt und Schätze und Bräuche aus der Vergangenheit (wieder-)entdeckt werden.

„In Gemeinschaft besinnlich feiern und die uns umgebende inspirierende Schöpfung erleben“, dazu laden die Nonnen und Ordensfrauen in diesen Klöstern ein, „das ist ein Geschenk für Weihnachten der besonderen Art“.
Auch über Silvester und die Neujahrstage gibt es Aufenthaltsangebote im Kloster: Kultur, Begegnung, Glaube und Inspiration werden zum Jahreswechsel bei Exerzitien, Seminaren und meditativen Tagen in den Mitgliedsklöstern von Klösterreich angeboten.
Neue Inspirationen und Impulse sind zum Jahreswechsel bei Gästen im Kloster besonders gefragt, um bewusst in das neue Jahr 2020 gehen zu können. Von den 27 Mitgliedsklöstern im Klösterreich befinden sich 22 Klöster in Österreich, 2 in Tschechien, 1 in Deutschland, 1 in der Schweiz und 1 in Ungarn.

Weihnachtskonzerte finden am 12. Dezember im Stift Klosterneuburg und am 13. Dezember im Stift Reichersberg statt.
Rund um die Weihnachtsfeiertage und zum Jahreswechsel laden die Marienschwestern vom Karmel in ihr Curhaus Bad Mühllacken, Oberösterreich, und die Missionsschwestern vom Kostbaren Blut in ihr Kloster Wernberg bei Villach in Kärnten ein, diese schöne Zeit in Gemeinschaft und doch besinnlich zu erleben. Das „geistlich-gastliche“ Gästehaus St. Joseph der Zisterzienserinnen der Abtei Waldsassen in Bayern bietet zur Weihnachtszeit und zum Neujahr Stille, Ruhe und Besinnung an.
Für Stille und Entschleunigung bietet das Stift Göttweig vom 27. Dezember 2019 bis 1. Jänner 2020 „Schweige- und Einzelexerzitien“ an,
das Stift Lilienfeld lädt zu „3 Tagen Stille“ und
die Mönche vom Stift St. Lambrecht laden mit „Altes lassen – Neues begrüßen“ ebenfalls ein, den Jahreswechsel im Kloster zu verbringen.
Unter dem Motto „Ein neues Jahr beginnt – neue Träume, neue Ziele, Neuanfänge“ können sich Gäste im Stift Zwettl zum Jahreswechsel Inspirationen für ein gutes neues Jahr holen.
Im Stift Schlägl kann das neue Jahr mit griechischen Tänzen begonnen werden,
im Stift Seitenstetten gibt es zu den Silvestertagen einen ruhigen Jahreswechsel mit Meditation und Fackelwanderung und
im Stift Heiligenkreuz finden über Silvester Jugendtage mit geistlichen Impulsen und Winterwanderungen statt.
Am Silvestertag, dem 31. Dezember, werden im Kloster Wernberg bei Villach ein Jahresrückblick und eine spirituelle Abendgestaltung „Besinnlich ins neue Jahr“ angeboten.
In der Stiftskirche Schlägl wird zum „etwas anderen“ Silvesterkonzert bei Kammermusik eingeladen und
Stiftsorganist Klaus Sonnleitner präsentiert in der Stiftskirche St. Florian Orgelmusik zum Jahresausklang.

Klösterreich-Gutschein als Weihnachtsgeschenk
Oft sucht man für Weihnachten ein besonderes Geschenk:
der Klösterreich-Gutschein mit frei wählbarem Betrag ist gut geeignet, jemandem eine besinnliche und ruhige Zeit im Kloster zu schenken. Der Beschenkte kann frei wählen, wofür er den Gutschein einlösen möchte: für Kloster-Aufenthalte, Fastenkurse, Eintrittskarten oder Produkte aus dem Klosterladen

Bestellungen im Internet unter
https://www.kloesterreich.at/gutschein/
Angebote und Geschenkideen für Advent, Weihnachten und Silvester findet man unter
 https://www.kloesterreich.at/advent-weihnachten-im-kloster-2019/
Weitere Infos:

Klösterreich, info(at)kloesterreich.com,
www.kloesterreich.com,
www.facebook.com/kloesterreich.